More Torque

Der nächste Punkt auf der ToDo-Liste war die Verbesserung der Kupplung. Die Serienkupplung stellte sich als zu schwach heraus, kitzelt man das volle Drehmoment aus dem neuen Triebwerk. Da ich bis jetzt noch keinen Drehzahlbegrenzer eingebaut habe, hätte ich unter Umständen sogar riskiert meinen Motor zu zerstören. Es half alles nichts, eine Performance Kupplung, wie sie auch in Rennfahrzeugen zum Einsatz kommt, musste her. Für den Einbau der Kupplung, wurde das Cabrio aufs Neue in seine Einzelteile zerlegt. Bei der Gelegenheit habe ich direkt alle Batteriezellverbinder überarbeitet und mit einem Polfett vor erneuter Korrosion geschützt. Beide Upgrades haben zu einer deutlichen Steigerung des Fahrgefühls gesorgt. Rauchende Reifen inklusive!

180 181 182 183

Hi Bernd Hmm meinst du

Hi Bernd
Hmm meinst du wirklich das die bessere Verbindung der zellverbinder Leistung gebracht hat?

Auf der Probefahrt hattest Du wieviel motorstrom und ampere eingestellt?
Grüße Grennboxster und einen guten Rutsch in das neue Jahr

Zellverbinder

Hi Greenboxster,

Na ich meine, dass die Leistung nachlässt wenn die Zellverbindung schlecht ist. Bei mir waren die blanken Kupferverbinder leider angelaufen. Damit kommt es natürlich zu einen Übergangswiderstand und einem Spannungsabfall bei großen Fahrströmen. Jetzt wo alle Verbinder überholt sind kann man schon einen Unterschied feststellen.

Viele Grüße und ein frohes Neues,

Bernd

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.