Franzbox aktiviert

Ein weiterer offener Punkt auf der ToDo-Liste war eine Verbrauchsanzeige. Selbstverständlich ist diese vom TÜV vorgeschrieben. Man möchte ja nicht, dass einem mitten auf der Autobahn der "Saft" ausgeht... Entschieden habe ich mich für die Franzbox. Die kann nämlich nicht nur die entnommenen Ah messen, sondern sogar den Füllstand des Akkus auf der Tankanzeige und den aktuellen Verbrauch auf dem Drehzahlmesser anzeigen. Die Franzbox wurde jedoch ursprünglich für ein anderes Auto entwickelt, also konnte ich gerade diese Features vorerst nicht nutzen. Doch dank Support vom Chiemsee konnten wir die Franzbox vollständig zum laufen bringen. Vielen Dank Franz!!!!

134

Klemme 1 Simulator

Hallo,
kann man mit dem Simulator wirklich den Drehzahlmesser betreieben?
Wie schließe ich ihn an?
LG André

Klemme 1

Der Klemme 1 Simulator ist da, um ein 5V Rechtecksignal in Hochspannungsimpulse umzuwandeln. Die Verwendung ist sehr einfach. Es gibt eine 12V, eine Masse, eine 5V Input Leitung und ein Klemme 1 Ausgang der direkt an das Kombiinstrument angeschlossen werden kann.

Bis jetzt funktioniert das Gerät bei mir wunderbar!

VG,

Bernd

Gratuliere!

Na endlich!
Schön, dass Du jetzt diese letzte (?) Hürde auch noch geschafft hast!
Viel Spass!

Franz

TÜV

Hi Franz,

vielen Dank! Ein bisschen habe ich das ja auch dir zu verdanken und ja das war die letzte Hürde:)

Viele Grüße,

Bernd

Verwendung MFA

Ich werde im Dezember die Batterien einbauen und bin gespannt, ob alles wie geplant funktioniert!
Hast du die original Kühlwasser-Temperaturanzeige für irgendwas verwendet oder ist sie inaktiv?
Bei mir blinkt die rote LED in de Kühlwasser-Temperaturanzeige permanent. Hast du sie deaktiviert? Sie reagiert ja angeblich auch auf den Füllstandsgeber des Kühlwasserbehälters. Aber auch wenn ich ihn kurzschließe, blinkt sie immer noch.
Hast du die Druckschalter für das Motoröl (1,8 und 0,3 bar) in Verwendung?
Und die Anzeige im MFA für die Öltemperatur?
Ich lasse die Kabel jedenfalls noch wie sie sind. Vielleicht kann man sie noch für irgendwas brauchen! ;-)

MFA

Hallo Martin,

ich drücke dir für die erste Testfahrt und die TÜV-Prüfung alle Daumen. Meiner Meinung nach ist das der beste Moment bei einer Umrüstung. Vielleicht noch das erste mal, wenn man an einer völlig überfüllten Tankstelle vorbei fährt:)

Ich habe die Kühlwasser-Temperatur Anzeige einfach komplett stillgelegt. Das ist PIN 4 vom 14 poligen Stecker deines Kombiinstruments. Wenn man diese Leitung durchtrennt blinkt die Warnlampe nur einmal kurz nach Zündung an und bleibt dann aus.

Die Druckschalter für das Motorenöl musst du auf jeden Fall austricksen, falls du die Drehzahlanzeige verwenden möchtest. Den 0,3bar Eingang kannst du ignorieren aber den 1,8bar musst du dann auf Masse legen. Sonst gibt es eine sehr lustige Warnung wenn du einmal über einer bestimmten Drehzahl warst. Ein total komisches lautes Summen + die blinkende Öldrucklampe.

Das MFA verwende ich auch nicht mehr. Nur noch als Uhr :)

Viele Grüße und viel Spaß beim schrauben.

Bernd

Franzbox

Danke für die Infos!
Ich möchte nämlich ebenfalls die Tankuhr und den Drehzahlmesser so wie du verwenden! Ich hab zwar schon beim Vehikelfranz reingeschaut, aber bin nicht so richtig schlau geworden. Er geht ziemlich ins Detail! Vielleicht kannst du mir mal mitteilen, wie du das genau gelöst hast, wär dir sehr dankbar! Eilt aber nicht, ich hab ja die elektronische Anzeige, ich mach das alles erst, wenn ich ihn angemeldet habe und Zeit dafür finde!

Ich war ja in Offenbach - leider nur einen Tag, mehr ist sich beruflich nicht ausgegangen. Daher war nach dem Einbau der Akkus und des BMS und den restlichen Verkabelungen eine Probefahrt nicht drin. Bin leider nur einen Meter in der Werkstatt von den Loreys vor- und zurückgefahren. Aber das war schon spannend genug! Heut hab ich ein Mail bekommen, dass die Probefahrt von 30km erfolgreich absolviert wurde (und ich nicht dabei, sh...) inklusive Scheibe enteisen mit der Heizung!

Weihnachten ist für mich, wenn ich Ende Jänner / Anfang Februar das Auto bei uns anmelde! (Muss mir noch einen Elektro-Golf-Kalender basteln! ;-))
lg Martin

Franzbox

Hallo Martin,

lass dich mal nicht vom Vehikelfranz-Blog abschrecken. Da geht es auch viel um die Entwicklung der Franzbox. Zu benutzen ist sie sehr einfach. Ich denke mal wenn du dir eine bestellst, wird Franz sie für dich so modifizieren, dass du sie einfach nur noch an dein Kombiinstrument anschließen musst. Mittlerweile gibt es eine Version die mit allen Tankuhren vom Golf1 bis Golf4 (vielleicht sogar bis zum Golf7) funktioniert. Für die Drehzahlmesseransteuerung ist momentan noch ein "Klemme1 Zündsignalsimulator" notwendig. Ich habe so etwas schon versucht mit der Hilfe von Franz selbst zu bauen war aber nur teilweise erfolgreich. Am einfachsten ist es, sich dieses Gerät hier zu bestellen. Funktioniert einwandfrei...

http://www.zmm-electronic.de/products/de/Signalwandler/Zuendsignalsimulator.html

Zur ersten Probefahrt gratuliere ich ganz dolle!!!! Schade, dass du nicht dabei sein konntest. Aber wenn man bedenkt, dass du den Wagen vielleicht schon im Januar zulassen kannst, ist das glaube ich Trost genug :)

Dann gibt es schon mindestens 2 e-cabrios. Wir sollten uns dann unbedingt mal treffen wenn die Saison beginnt.

 

Viele Grüße und keep on building ;) !!!!!

Franzbox: es kommt eventuell eine Miniatur-Version

Das war nicht ganz einfach, aber es war mir ein Vergügen!

Mittlerweile klappt ja auch die Auswertung eines viel besseren AD-Wandlers
per I²C das macht 0,1A Auflösung statt 1,6A.....
Ich werde diese Woche die Platinen meiner miniaturisierten Schaltung
bekommen, Die ist nur noch 27 x 68mm groß, wie das Display (ohne Gehäuse)
Da gehen die drei Schaltausgänge als "open Collector" raus, das sollte dann
auch mit deinen Interfaces bzw mit der Tankuhr sogar direkt funktionieren.

Falls Du also mit dieser Version ein Platzproblem hast, dann könnte das hiermit
eventuell auch einfacher werden.
Die Mini-Version ist eigentlich für was anderes gedacht, aber die Funktionen
der bisherigen Franzbox sollten sich da auch fast alle reinpacken lassen.
Ich hoffe, nichts wichtiges übersehen zu haben!

Mal sehen.....ich bin aber noch nicht so weit, da einen Termin nennen zu können
aber das Box-Progranmm sollte sich auf den I²C AD-Wandler anpassen lassen,
dann wäre vor allem das Problem mit der Messauflösung bei kleinen Strömen gelöst.
(I²C geht über den roten Stecker raus, kann also nachgerüstet werden)

I²C AD-Wandler

ausgezeichnet! Platzprobleme habe ich nicht, jedoch finde ich es sehr interessant, dass du die I²C Kommunikation zum Laufen gebracht hast. Die Nachladefunktion der Bordbatterie lief ja auch über den roten Stecker. Also dürfte die Mini-Franzbox auch alles können was meine große kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, dürfte sich der neue AD-Wandler leicht Nachrüsten lassen. Im Prinzip benötige ich ja nur ein Software-Update und lasse die Sache dann über den roten Stecker laufen. Irgendwann würde ich jedoch gern die Tankuhr-Ansteuerung per PWM umsetzen... Also entweder baue ich meine nochmal um, oder setze tatsächlich die FB-Mini ein :) Aber mach mal ganz in Ruhe. Bis jetzt funktioniert ja alles.

Ich habe noch einen Feature-Request! Mehr dazu auf deinem Blog :)

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.