Probefahrt Nissan Leaf

1 reply [Letzter Beitrag]
Greenboxster
Bild des Benutzers Greenboxster
Offline
Joined: 07/07/2014

Hallo
Ich war letzte Woche bei einem Tag der emobility, wo man verschiedene Elektroautos sehen und fahren konnte.
BMW, renault, nissan, vw und auch ein tesla Model s.

Der tesla war erwartungsmäßig belagert und dort könnte man nur auf dem Beifahrersitz, wollte aber nicht so lange warten.
Im I3 wäre ich gerne gefahren aber der war auch sehr begehrt, also bin ich dann nissan leaf gefahren.
Könnte so schon mal meine Batterien testen ;-)

Also der leaf ist verdammt nicht schlecht kostet aber auch ab 32.000€.
Ist ein klasse alltagsauto und die Verarbeitung ist auch nicht übel.

Wenn man die gebrauchtwagenpreise des leaf sieht Wissen das aber auch viele andere.

Die Verkäufer MÜSSEN aber unbedingt dazu lernen.

Der leaf war am Laden beim ersten Gespräch.
Verkäufer: momentan lädt er im schnelllademodus.
Ich: äh wie an der Steckdose?
Verkäufer: Ja

Wußte das es nicht so ist wolltet aber nicht der neunmal kluge sein.

Nach der Probefahrt wollte ich den motorraum mal sehen und da kam ein älterer Herr dazu und fragte ob der viereckige Kasten in bierkastengröße der Akku wäre.
Verkäufer: ja das ist der Akku.
Hmm???? Ich wußte ganz genau das das der Akku nicht war, sondern der Motor.

Erst einmal Hausaufgaben machen bitte.

Es war aber trotzdem sehr informativ für mich und bei mennekes gab es noch ein sehr interessantes Prospekt über wallboxen.
Habe aber leider noch immer nicht alles verstanden.
Der Vertreter war als ich erzählte das ich einen verbrenner umbaue auch SEHR reserviert.

Eine Formschöne und mit Sicherheit auch gute 11 kW wallbox liegt bei 900€ :-(

Wenn die Reichweite etwas besser und der Preis etwas günstiger wird dann kommt die emobility aber so?
Grüße Greenboxter

Lazerus
Bild des Benutzers Lazerus
Offline
Joined: 11/10/2010
Nissan Leaf

Hi Greenboxter,

ich kann dir nur zustimmen. Der Leaf scheint mir ein gutes Auto zu sein. Bei mobile.de habe ich einen für 16.000€ gefunden. Ich finde das ist schon viel Elektroauto für das Geld. Optisch trifft er bei den meisten auf nicht allzuviel Gegenliebe. Schade, dass sich Nissan für so ein extravagantes Design entschieden hat, sonst würden sich wohl noch mehr Menschen einen Leaf zulegen.

Was das Elektroauto-Wissen von Autohändlern angeht, musste auch ich schon oft den Kopf schütteln. Man merkt, dass viele Verkäufer NULL Interesse an der Elektromobilität haben. Dementsprechend ist dann auch die Fachkompetenz.

Zum Thema Wallbox habe ich ja schon etwas im Greenboxter Thread geschrieben. Ich denke man kann am Anfang darauf verzichten. Aber man sieht, dass eben nicht nur die Batterie kostenintensiv ist, sondern alles! Und solange Elektroautos in so kleinen Stückzahlen gebaut werden, wird das auch so bleiben. Zum Glück scheint sich gerade in der Hinsicht etwas langsam aber sicher zu ändern.

Viele Grüße!

Lazerus

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.